Photographic Journey

18.09.2013

Die Rückreise verläuft ohne Zwischenfälle.
Der Rückflug aus San Diego hätte deutlich mehr gekostet als vom LAX Airport, und so fahren wir abends mit dem Greyhound Bus zurück nach Los Angeles. Die Übernachtung im Hotel in Flughafennähe hätten wir uns eigentlich sparen können, denn fünf Stunden nach Ankunft im Hotel müssen wir bereits am Flughafen stehen.

Um 9:20 AM verlassen wir Kalifornien, um gegen 4:50 PM Ortszeit in Detroit anzukommen. Der Inlandsflug mit Wifi an Bord ist wieder ein Draufzahlgeschäft. Kopfhörer, Filme, Wifi und Essen müssen mit der Kreditkarte erworben werden.

Kurz nach 6 PM sagen wir dem SUBtember ($5 Aktion für jedes Footlong Sub), den Dollarscheinen und dem amerikanischen Boden endgültig Adieu. Über den Wolken fliegen wir erst in den Sonnenuntergang und später irgendwo über England in den Sonnenaufgang. In dieser Länge lässt sich das schöne, farbkräftige Schauspiel wahrscheinlich nirgendwo anders ausführlicher betrachten.
Die Boeing 767 bietet leider weniger Platz als das Modell, das für den Inlandsflug nach Detroit eingesetzt wurde, aber um Filme zu schauen reicht es. The Internship handelt von zwei Geschäftsmännern, die sich um eine Partnerschaft mit Google bewerben. Es ist toll und erweckt gleichzeitig Sehnsucht, das Büro von Google in Mountain View, die Stanford University in Palo Alto und den Blick von der Conzelman Road auf die Golden Gate Bridge wiederzuerkennen.

Bevor das Flugzeug auf dem Boden aufgesetzt hat, haben Regentropfen die Fensterscheibe in Beschlag genommen. Die Fichten und Kiefern rundum den Flughafen gleichen einer Horde von Zahnstochern, wenn man sich mal in die Dicke des Sequioas gewöhnt hat.
Trübes Wetter, Dauerregen und Temperaturen unter 16°C haben wir die letzten vier Wochen nicht vermisst.

Vielen Dank an alle, deren Tipps unsere Reiseroute und Ziele zusammengesteckt haben. Ebenfalls vielen Dank an alle, die das hier lesen und uns überall mitgefolgt sind. Ohne die Motivation, ein bisschen Beschreibung zu den Fotos abzuliefern, hätten wir die ein oder andere Parkzeitung bestimmt nicht aufgeschlagen und wüssten jetzt nicht, wie man sich kleine Hoodoos züchtet. (Aus zeitlichen Gründen überlassen wir das lieber der Natur und empfehlen den Besuch des Bryce Canyon.)

Dafür blicken wir auf vier geile Wochen, wobei ein Highlight das nächste gejagt hat. Darunter Favoriten auszuwählen, fällt wirklich schwierig...

Lisas Top 3

[85]

1. Yosemite National Park

[232]

2. Antelope Canyon

[249]

3. Bryce Canyon National Park

Benes Top 3

[153]

1. Valley of Fire

[235]

2. Antelope Canyon

[114]

3. Alabama Hills

Und welche sind eure Favoriten?

[5] Landeanflug auf San Francisco
[14] goCart auf der Lombard Street, San Francisco.
[21] Alcatraz, San Francisco.
[36] Palace of Fine Arts, San Francisco.
[42] Golden Gate Bridge von der Conzelman Road, San Francisco.
[50] Baker Beach, San Francisco.
[62] Google, Mountain View.
[76] Lone Cypress Tree, Monterey.
[83] Half Dome vom Glacier Point, Yosemite National Park.
[101] Merced River, Yosemite National Park.
[113] Alabama Hills, Lone Pine.
[137] Zabriskie Point, Death Valley.
[151] The Wave, Valley of Fire.
[260] Zion National Park.
[184] Grand Canyon North Rim.
[198] Horseshoe Bend, Page.
[203] Antelope Canyon, Page.
[207] Monument Valley.
[215] Tsegi Canyon, Navajo National Monument.
[250] Bryce Canyon National Park.
[255] Strip vom Stratosphere Tower, Las Vegas.
[284] Hoover Dam.
[280] Griffith Observatory, Los Angeles.
[292] Santa Monica Beach, Santa Monica.
[300] Balboa Park, San Diego.
[309] Tijuana, Mexiko.
[328] Coronado Beach, Coronado.
[124] Die Reiseleitung, Dante's View, Death Valley.

Kommentieren...

Bitte authentifiziere dich hier, um einen Kommentar schreiben zu können.

Leider haben wir in letzter Zeit mit vielen computergenerierten Spam-Kommentaren zu kämpfen. Daher können zur Zeit nur authentifizierte Benutzer einen Kommentar hinterlassen.

Karin
18.09.2013
Hallo Lisa und Bene,
schön, dass ihr wieder gut gelandet seid!
Mit großem Vergnügen las ich eure Schilderungen, die sich mit so vielseitigen und immer interessanten Themen befassten. Neugierig und gespannt wartete ich schon immer auf euer nächstes Abenteuer und freute mich auf die wunderbaren Fotos. Herzlichen Dank, dass ich euch "begleiten" durfte!
Meine Favoriten: Bryce Canyon, Grand Canyon, San Francisco, Los Angeles
Annette
18.09.2013
Liebe Lisa, lieber Benedikt!
Da soll man sich für ein Favoritenbild entscheiden - unmöglich!!! Ich nehme einfach alle!!!
Wisst ihr was das Schöne nach der Reise ist?? Jedes Mal, wenn ihr jetzt Bilder oder Filme von den besuchten Gegenden seht, werdet ihr voll herrlicher Erinnerungen sein und euch immer ein klein wenig wegträumen können (leider auch verbunden mit viel Fernweh).
1000 Dank nochmal an euch für die Mühe mit dem Bericht und den Bildern, nahezu täglich konnte ich mich hier "wegträumen" und sitzte jetzt hier mit einem dicken Kloß im Hals, weil es schon vorbei ist.
Viele Grüße und herzlich willkommen in der Heimat.
Annette
Patin
18.09.2013
Hi ihr Zwei. Schön, dass ihr wieder da seit. Euren Block werde ich sehr vermissen. Aber ich hab ja mit eurer Genehmigung die Gelegenheit alles nochmal intensiv zu erleben, wenn ich die Bilder und Kommentare meinen Bewohnern zeige. Schon jetzt vielen Dank dafür. Ein Lieblingsbild: hab ich nicht. Es war alles sehr beeindruckend.
Auf diesem Weg, ein letztes Mal: LG Patin
Andrea
18.09.2013
1. Monument Valley
2. Golden Gate Bridge
3. Death Valley
Brigitte
20.09.2013
Schön, dass Ihr wieder da seid.
meine Favoriten:
1. Golden Gate Bridge
2. Antelope Canyon
3. die Bilder von Las Vegas und Los Angeles
4. alle Bilder mit Euch beiden drauf...
Tobi
22.09.2013
hübsch